Wartburg 311 Kombi – Eine Blechkante um ein paar Millimeter verschieben / bewegen und angrenzendes Blech einziehen

Hammer und Amboss am Oldtimerblech

Eigentlich sollte nur die Breite des Blechstegs des neu eingesetzten Bleches an die Breite des Stegs am Originalblech angepasst werden.

Neben der einfach zu korrigierende Stegbreite war aber auch die Position der rechtwinkligen Kante nachzubessern. An der Unterkante hatte diese Kante eine Abweichung von ca. 3 mm zum Originalblech.

Zum Glück ließ sich diese Abweichung recht einfach und ohne Spezialwerkzeug beheben.

Zum Einsatz kommen hier Handambosse, ein Schweifhammer, ein Grasbrenner und eine Zange.

Wie das Ganze funktioniert hat, habe ich in einem kleinen Video für euch dokumentiert.

Das unten abgebildete Karosseriehammerset nutze ich nicht. Mein Equipment ist etwas älter und teilweise gebraucht gekauft. Der Schweifhammer ist einer meiner meistgenutzten Hämmer, also quasi Grundausstattung.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*