Restaurierung

Wartburg 311 Kombi – Montage Holz-Längsträger

Der Lack des Holzes ist nun grifffest und trocken. Der WIG Schweißwagen bekommt nun auch vier Lenkrollen. Jeweils zwei Löcher der alten Befestigung konnten weitergenutzt werden, dazu kamen jeweils zwei neue. Nach untern mussten die Schrauben gekürzt werden. Hier kam wieder der Proxxon Langhalswinkelschleifer zum Einsatz, diesmal mit einer passenden Trennscheibe. Lohn der Arbeit, der…
mehr lesen

Schweißwagen Upgade mit besseren Rollen und der richtige Stoff

Der richtige Stoff für die Stellmacherei

Die Farbe auf dem Kombiholz ist leider noch nicht trocken, bei den Temperaturen in der Garage dauert das seine Zeit. Das Brantho-Korrux hingegen ist schon durch getrocknet. Heute ist also staubfreies Arbeiten in der Werkstatt erforderlich. Nach längerer Recherche habe ich augenscheinlich passenden Jutestoff in 50 mm breite gefunden, der dem aus dem Karosseriewerk sehr…
mehr lesen

Wartburg 311 Rundheck Kombi – C-Säulen Blech wird endgültig angepasst und es wird lackiert

Nachdem gestern schon auf- und umgeräumt wurde, getreu dem Motto „Was im Keller ist, kann nicht in der Werkstatt im Weg stehen“, folgte heute eine kleine Platzergänzung. Mit zwei Rohrhalter wurde Platz für längeres Stangenmaterial, bzw. Schweißstäbe, geschaffen. Bei den Stoffuntertagen des Holzgerüstes handelt es sich um 50 mm breites Material, das in Fett oder…
mehr lesen

Wartburg 311 Rundheck Kombi – C-Säule wird endgültig angepasst

Weiter geht es mit der Bearbeitung der C-Säule. Dank der Schablone ist es kein Problem die Originalmaße und die Bohrungen auf das Reparaturstück zu übertragen. Ein angezeichnetes Loch war ein Rostloch. Die Position war auffällig und im Holz war kein Nagelloch feststellbar. Die fehlenden Löcher wurden angezeichnet, mit dem Automatikkörner angekörnt und mit einem 1,5…
mehr lesen

Wartburg 311 Rundheck Kombi – Das Radhaus hinten links – Schlichten der Schweißnaht und begradigen des Bleches

Die Garagenheizung bekommt einen zusätzlichen Zähler, damit der Stromverbrauch besser kontrolliert werden kann. Bei den Außentemperaturen im zweistelligen Minusbereich war die Heizung mal etwas mehr gefordert als üblich. So ein günstiger Zähler der einfach zwischen Steckdose und Verbraucher gesteckt wird, hilft den Überblick zu bewahren. Auch mehr Licht ist ein Thema, dazu später mehr, ich…
mehr lesen